Berichte

Fr 07.04.2017 00:00 - So 09.04.2017 23:59

Jahreshauptversammlung und Anrudern

(Bootshausbelegung->RGM-Veranstaltung)

Bericht

Jahreshauptversammlung
(js) Am Freitag, 07.04.2017, fand die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt. Da das Interesse in den letzten Jahren immer größer geworden ist, wurde sie diesmal im großen Saal abgehalten, der gut gefüllt war. Zur Einführung referierte Holger Christ über das Thema Sicherheit beim Rudern auf dem Main. Er gab den Mitgliedern wertvolle Hinweise und praktische Tipps im Umgang mit dem motorisierten Schiffsverkehr auf dem Main. 
Im Anschluss blickte Thomas Stamm, Vorsitzender und zugleich Präsident des Bayerischen Ruderverbandes, auf die abgelaufene Saison zurück. Sehr erfreut konnte er verkünden, dass sich die Mitgliederzahl weiter kontinuierlich auf nunmehr 315 erhöht hat. Eine deutliche Zunahme habe es dabei insbesondere im Kinder- und Jugendbereich gegeben, was der guten Arbeit der äußerst engagierten Trainer und Übungsleiter zu verdanken sei. Aber auch im aktiven Erwachsenenbereich sei eine tolle Entwicklung zu beobachten. Gesellschaftlich sei das letzte Jahr vor allem vom 60-jährigen Vereinsjubiläum geprägt gewesen. Von der Wanderfahrt über eine Vereinsregatta bis zum Festakt seien die Veranstaltungen äußerst gelungen gewesen. Neben verschiedenen anderen gemeinsamen Veranstaltungen wie Wanderungen, Menüabende oder geselligem Beisammensein, habe man auch erfolgreich die Bewirtung beim Tag des offenen Denkmals an der alten Mainbrücke übernommen. Insgesamt sei die Rudergesellschaft bestens aufgestellt. In allen Altersklassen könne ein breit gefächertes Sportangebot gewährleistet werden und es gebe viele auch junge Vereinsmitglieder, die Verantwortung übernehmen und sich außergewöhnlich aktiv im Verein engagieren würden.

Aus dem Verwaltungsbereich berichtete Marc Betz, stellvertretender Vorsitzender Verwaltung, über Anschaffungen und notwendige Reparaturarbeiten, die im vergangenen Jahr zu bewältigen waren. Erfreulich sei vor allem gewesen, dass im Rahmen des Jubiläums neue Tische und Stühle erworben werden konnten. Holger Christ, stellvertretender Vorsitzender Sport, und der Trainer Thomas Zaiser machten einen Rückblick auf die sportlichen Veranstaltungen der vergangenen Saison. Höhepunkte seien die Titel auf der Bayerischen Meisterschaft für den Vereinsachter und den Vierer ohne Steuermann sowie die Teilnahme bei den Deutschen Sprintmeisterschaften gewesen. Auch hätten viele Kinder und Jugendliche an ihren ersten Wettkämpfen teilnehmen können. Hieran wolle man auch in der diesjährigen Saison anknüpfen. Die rasche Zunahme an Ruderern im Kin-der- und Jugendbereich sei dabei eine Herausforderung. Erfreulicherweise würden nunmehr drei neue Übungsleiter ausgebildet. Auch im Freizeitruderbereich sei viel gerudert worden und man habe sehr schöne Wanderfahrten durchführen können. Ergänzend führten der Jugendleiter Christian Carl und seine Stellvertreterin Theresa Albert aus, dass man in diesem Jahr bereits an Ostern ein Trainingslager organisiere und neben einem Besuch in einem Freizeitpark auch wieder eine Jugendwanderfahrt geplant sei.

Bei der anschließenden Wahl gab es nur einstimmige Voten für die angetretenen Kandidaten. Die neue Vorstandschaft setzt sich aus Thomas Stamm (Erster Vorsitzender), Stephan Carl (Stellvertretender Vorsitzender Sport), Marc Betz (Stellvertretender Vorsitzender Verwaltung), Dr. Berthold Uphoff (Kassenwart) und Johannes Rauh (Schriftführer) zusammen. Unterstützung erhält der Vor-stand von den Beiräten: Susan Christ (Wirtschaftswartin), Erik Gerhart (Hauswart), Jochen Strnischa (Pressewart), Sigrid Lorenz (Vergnügungswartin), Bruno Perner (Sportwart), Thomas Zaiser (Trainer), Sven Wirsching (Bootswart), Rudolf Liebler (Wanderruderwart) und Nikolaus Ruppert (Be-treuer für die Wanderruderer). Die Kassenprüfung werden Werner Pflaum und Peter Kausemann übernehmen. Damit ist die Führung der RGM äußerst breit aufgestellt und zeigt das große gement der vielen Mitglieder. 

Schließlich verabschiedete Stamm die aus der Vorstandschaft ausgeschiedenen Mitglieder. Angela Meier-Salimi engagierte sich neun Jahre als Frauenwartin, Ulrike Schwab sechs Jahre als Schriftführerin und Erwin Fertig drei Jahre als Beauftragter für Sponsoring und Zuschusswesen. Auch Holger Christ wurde verabschiedet. Er war neun Jahre stellvertretender Vorsitzender für den Bereich Sport, den er mit großem eigenem Einsatz organisiert hat. Ein besonderer Dank ging auch an Jürg Christ. Unermüdlich war er ganze 33 Jahre und damit mehr als die Hälfte des Bestehens der RGM als Wirtschaftswart im Einsatz. 

Bilder

Meldungen

Meldungsformular Vorlage Regattabericht