Berichte

Sa 03.06.2017 00:00 - So 04.06.2017 23:59

Regatta Bamberg

(Regatten->Allgemeine Regatta)

Bericht

Zwei Siege für die RGM in Bamberg
(js) Am Pfingstwochenende starteten die RGMler auf der Regatta in Bamberg. Mit zwei Siegen kehrten sie nach Hause.

Im Doppelzweier der 14-jährigen Mädchen traten Rebekka Coulon und Jana Schönfeld an. Im ersten Rennen ging es für die Beiden über die Distanz von 3.000 Meter. Am Ende war es dann ein dritter Platz. Umso mehr starteten sie dann im zweiten Rennen über 1.000 Meter. Mit einer tollen Leistung konnten sie sich dort gegen die Konkurrenz durchsetzen und als erste ins Ziel fahren. Mit einem dritten Platz im Rennen am Sonntag komplettierten die beiden Mädchen dann ihr Wochenende. Nur knapp verpassten sie damit leider die Qualifikation für den Bundeswettbewerb.

Paul Knahn startete in Bamberg in Leichtgewichtseiner der U17. Für ihn reichte es dabei am Samstag zunächst nur für einen zweiten Platz. Doch am Sonntag schaffte er es nach einem motivierten Rennen zu gewinnen und verbuchte damit den zweiten Sieg an diesem Wochenende für die RGM. Ebenfalls im Einer startete Simon Leimeister. Wegen eines Gewitters musste jedoch sein erstes Rennen ausfallen. Am Sonntag konnte er dann rudern und sicherte sich mit einer überzeugenden Leistung Platz 2. Knahn und Leimeister starteten schließlich im Doppelzweier. Nach einem mäßigen dritten Platz am Samstag steigerten sie sich und erruderten dann am Sonntag einen respektablen zweiten Platz. 

Neben den Kinder- und Juniorenruderern startete bei den Männern Johannes Rauh. Leider reichte es hier im Männer-Doppelvierer in Renngemeinschaft mit dem Karlstädter Ruderclub nur für einen zweiten Platz hinter dem Münchner Vierer. Auch im Doppelzweier-Rennen hatten die Münchner die Nase vorn und Rauh landete mit seinem Partner aus Karlstadt auf Rang drei.

Bilder

Meldungen

Meldungsformular Vorlage Regattabericht